Sie sind hier:      » Leistungen     » Schwerpunkte

Praxisschwerpunkte

Neonatologie (Früh- und Neugeborenenmedizin):
(Berechtigung zum Führen der Schwerpunktbezeichnung entsprechend den Weiterbildungsrichtlinien der Landesärztekammer)

Nachbetreuung auch extrem Frühgeborener und schwer kranker Neugeborener

ADS / ADHS:
Früherkennung und -behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-(Hyperaktivitäts-)Störung im Rahmen eines Gesamtkonzeptes. Kooperation mit Kinder- und Jugendpsychiatern, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Pädagogen, Beratungsstellen, Logopäden, Ergotherapeuten. Einleitung und Überwachung einer ggf. erforderlichen medikamentösen Therapie.

Allergien:
(ohne Zusatzbezeichnung entsprechend den Weiterbildungsrichtlinien der Landesärztekammer)

Erkennung und Behandlung allergisch bedingter Erkrankungen wie z. B. allergische Rhinitis durch Pollen, Milben, Tierepithelien ("Heuschnupfen"), allergisches Asthma, Neurodermitis; Hyposensibilisierung
(s. a. Allergie-Fragebogen)


Atemwegs- und Lungenerkrankungen:

(ohne Zusatzbezeichnung entsprechend den Weiterbildungsrichtlinien der Landesärztekammer)

Erkennung und Behandlung wiederkehrender oder chronischer Lungenerkrankungen wie "obstruktive Bronchitis", Asthma bronchiale


Impfmedizin:
Differenzierte Beratung zu und Durchführung von Standard-Impfungen (StIKo-empfohlenen Impfungen) sowie aus individueller Sicht sinnvollen Impfungen, wie z. B.
- Rotavirus-Impfung bei Säuglingen
- Impfung gegen Meningokokken C bei Säuglingen, Meningokokken B, Meningokokken ACWY ab 1 Jahr
- HPV-Impfung bei Jungen und
- Reiseimpfungen (Hepatitis A, Tollwut, Cholera, Typhus etc.)


Jugendmedizin:

(Berechtigung zum Führen der Gebietsbezeichnung entsprechend den Weiterbildungsrichtlinien der Landesärztekammer)

Pubertätskonflikte, Akne, Menstruationsprobleme, Haltungsprobleme / Fehlhaltungen, Essstörungen (Bulimie, Magersucht, Adipositas), Suchtprobleme (Alkohol, Nikotin, Medikamente), Sexualberatung, Impfungen (insbesondere HPV-Impfung gegen Gebärmutterhals-, Scheiden-, Penis-, After-Krebs), Jod-Prophylaxe

Fri,. 25 May
Paulinchen ? Initiative für brandverletzte Kinder e.V. warnt: Spiritus ? schwerste Verbrennungen beim Grillen!
Jahr für Jahr lockt das schöne Wetter viele Familien an den Grill. Noch immer werden flüssige Brandbeschleuniger wie Spiritus zum Anzünden der Grillkohle genutzt ? mit fatalen Folgen! Vor allem Kinder sind aufgrund ihrer Körpergröße besonders...
» weiter lesen
Wed,. 23 May
Hodenhochstand vor dem ersten Geburtstag behandeln
Ein Hodenhochstand (Maldescensus testis), d.h. eine Hodenfehllage im Leistenkanal oder der Bauchhöhle, sollte vor dem ersten Geburtstag behandelt werden. Die oder der falsch positionierte Hoden kann während der ersten sechs Lebensmonate noch sponta...
» weiter lesen
Mon,. 21 May
Umfangreiche Studie bestätigt: Impfstoffe schwächen das Immunsystem von Babys nicht
Ein weiteres Argument, das von Impfgegner verwendet wird, ist widerlegt ? eine umfangreiche amerikanische Studie zeigt, dass Standardimpfungen das Immunsystem von Kindern nicht schwächen....
» weiter lesen
Alle aktuellen Meldungen auf:
www.Kinderaerzte-im-Netz.de