"Gesundheit ist nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts."

Herzlich Willkommen auf meinen Internetseiten.
Schön, dass ich Ihnen mein Team, meine Räume und mich auf diesem Wege vorstellen darf.
Sie können sich hier über Besonderheiten, Schwerpunkte, Leistungsangebote, Organisation und Service meiner Praxis informieren. Sie finden hier auch Aktuelles, Hintergrundinformationen, einen download-Bereich und interessante Links zu seriösen und nützlichen Internet-Seiten.

Meine Vorschläge und Angebote für mehr Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden gehen, wenn nötig, über die Grenzen der Gesetzlichen Krankenversicherung hinaus. Sinnvolle Zusatzangebote unterbreiten wir Ihnen unabhängig von Versicherungsstatus, äußeren Umständen und sozialem Status.

Ich freue mich auf Ihren Besuch. Wirklich!

Dr. med. Wolfgang Steck
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Neonatologe

Fach- und hausärztliche Versorgung

Rothenfelsstr. 1
87509 Immenstadt

Tel.: +49 (0)8323 98 60 88
Fax: +49 (0)8323 98 60 44

praxis@kinderarzt-steck.de
www.kinderarzt-steck.de

Dr. med. Wolfgang Steck, Kinder- und Jugendarzt

Sprechstunde:

Montag 8 - 12 Uhr 14 - 18 Uhr
Dienstag 8 - 12 Uhr 14 - 17 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr  
Donnerstag 8 - 12 Uhr 16 - 19 Uhr
Freitag 8 - 15 Uhr (durchgehend)
Jugendsprechstunde:
Donnerstag 18 - 19 Uhr und nach Vereinbarung

Bitte immer mitbringen:
Chipkarte, U-Heft, Impfausweis!

Die Gesundheitsbibliothek bietet Ihnen die Möglichkeit, persönliche medizinische Informationen im Internet zu bekommen. Durch Eingabe Ihres oder des Alters und Geschlechts Ihres Kindes wird die Information für Sie individuell zusammengestellt.

Fri,. 30 Jan
Magersucht: Bei Genesung erholt sich das Gehirn
Eine Dresdner Studie konnte zeigen, dass die bei einer Magersucht beobachtete starke Verdünnung der......
» weiter lesen
Thu,. 29 Jan
Von 14 Kinderwagen nur einer mit ?gut? bewertet
Optisch sind die Unterschiede zwischen Kinderwagen meist nicht so groß, qualitativ hingegen schon.......
» weiter lesen
Thu,. 29 Jan
Diabetes-Risiko bei übergewichtigen Kindern durch Fettgewebsveränderung erhöht
Übergewichtige und adipöse Kinder weisen bereits ab einem Alter von sechs Jahren krankhafte......
» weiter lesen